Tsv Heidenau Gegen Rassismus Web

Der TSV Heidenau distanziert sich entschieden gegen Hass und Rassismus in jeglicher Form

Liebe Freunde des Sports,

der TSV Heidenau ist ein Sportverein, der sich fĂŒr Toleranz, Respekt und Fairness im Sport und im gesellschaftlichen Miteinander einsetzt.

Am vergangenen Sonntag (16.04.2023) auf der Sportanlage ereignete sich wĂ€hrend der Fußballbegegnung (Heidenau – TV Meckelfeld) ein Zwischenfall, den wir als Sportverein auf das Äußerste verurteilen. Wir bedauern zutiefst, dass es wĂ€hrend des Spiels zu unangemessenen Äußerungen und Verhaltensweisen seitens eines unserer Zuschauer gekommen ist. Wir möchten uns hiermit öffentlich bei Ihnen, dem TV Meckelfeld, und insbesondere bei dem betroffenen Spieler entschuldigen.

Als Sportverein sehen wir es als unsere Verantwortung, uns klar und deutlich gegen jede Form von Hass und Rassismus zu positionieren und uns fĂŒr eine offene und tolerante Gesellschaft einzusetzen. Wir möchten darauf hinweisen, dass wir keinerlei Diskriminierung aufgrund von Herkunft, Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder sexueller Orientierung tolerieren.

Der TSV Heidenau steht fĂŒr Vielfalt und Zusammenhalt. Wir setzen uns fĂŒr ein harmonisches Miteinander im Verein und in der Gesellschaft ein und lehnen jegliche Form von Diskriminierung und Ausgrenzung entschieden ab.

Wir möchten unsere Mitglieder, Fans und Freunde des Vereins ermutigen, sich ebenfalls fĂŒr Toleranz und Respekt einzusetzen und aktiv gegen Hass und Rassismus einzutreten. Nur gemeinsam können wir eine offene und tolerante Gesellschaft gestalten, in der jeder Mensch unabhĂ€ngig von seiner Herkunft und IdentitĂ€t respektiert wird.

Mit sportlichen GrĂŒĂŸen

Der Vorstand des TSV Heidenau

ZurĂŒck zur Newsliste

Weitere News

Aktuelle Bild-Storys