Unsere
Sportangebote

Aerobic

Unser dynamisches Fitnesstraining mit Bewegung zur Musik.

Badminton

Nimm teil an unserem Hobby-Sportangebot Badminton.

Gymnastik

Senioren-, Funktions- und Mobilitätsgymnastik bieten wir euch im wöchentlichen Rhythmus an

Hula Hoop Workout

Entdecke unsere neue Trendsportart Hula-Hoop.

Jump Fitness

Statt auf die Laufstrecke geht es aufs Trampolin!

Kampfsport

Shōtōkan Karate & Kickboxen

Kindertanzen

Tanzgruppen ab 3 bis 12 Jahre

Kinderturnen

Frei vom Alltag. Einfach Kind sein.

Pilates

Unser Angebot für Ganzkörpertrainings

Volleyball

Hobbygruppe mit viel Spaß am Sport

TODO

Fragen?

In unseren FAQ findest du zahlreiche Fragestellung und Antworten.

Zahlreiche Sportangebote in Heidenau –
Entdecke unsere Sportwelt für Groß und Klein

Der TSV Heidenau ist Dein Sportverein in Niedersachsen und in der Samtgemeinde Tostedt. Wir bieten dir zahlreiche Sport- und Kursangebote für die ganze Familie an.

Auf unserem großzügigen Sportgelände im Herzen von Heidenau i. d. N. und unserer modernen Mehrzwecksporthalle können wir allen Sportbegeisterten ein attraktives Sportangebot ermöglichen.

Jemand musste Josef K. verleumdet haben, denn ohne dass er etwas Böses getan hätte, wurde er eines Morgens verhaftet. »Wie ein Hund!« sagte er, es war, als sollte die Scham ihn überleben. Als Gregor Samsa eines Morgens aus unruhigen Träumen erwachte, fand er sich in seinem Bett zu einem ungeheueren Ungeziefer verwandelt. Und es war ihnen wie eine Bestätigung ihrer neuen Träume und guten Absichten, als am Ziele ihrer Fahrt die Tochter als erste sich erhob und ihren jungen Körper dehnte. »Es ist ein eigentümlicher Apparat«, sagte der Offizier zu dem Forschungsreisenden und überblickte mit einem gewissermaßen bewundernden Blick den ihm doch wohlbekannten Apparat. Sie hätten noch ins Boot springen können, aber der Reisende hob ein schweres, geknotetes Tau vom Boden, drohte ihnen damit und hielt sie dadurch von dem Sprunge ab. In den letzten Jahrzehnten ist das Interesse an Hungerkünstlern sehr zurückgegangen. Aber sie überwanden sich, umdrängten den Käfig und wollten sich gar nicht fortrühren. Jemand musste Josef K. verleumdet haben, denn ohne dass er etwas Böses getan hätte, wurde er eines Morgens verhaftet. »Wie ein Hund!« sagte er, es war, als sollte die Scham ihn überleben.